Kampfgruppe Böhm Operation Herbstnebel - WWI World War Tours WWII

Stichwortsuche
*** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen  
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Veranstaltungen Ausstellungen > Jahr 2017 > Zitadelle Diest Operation Herbstnebel
Zitadelle DIEST (B) 10.-12. September 2017 OPERATION HERBSTNEBEL, organisiert von der Vereinigung KAMPFGRUPPE BÖHM
Am Wochenende des 10.-12. November 2017 fand auf dem historischen Gelände der Zitadelle im belgischen Diest die von der „Kampfgruppe Böhm“ organisierte Reenactment-Veranstaltung „Operation Herbstnebel“ statt. Die verschiedenen Reenactment-Gruppen hattten sich auf dem gesamten Gelände verteilt, wobei diverse Displays dargestellt und Zeltlager installiert wurden. Der Besucher konnte sich gut in die damalige Zeit versetzen. Neben diversen Fahrzeugen wurde auch Material und Waffentechnik aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges ausgestellt. Um 15 Uhr sollten dann diverse Kampfhandlungen dargestellt werden. Dieses „Battle“ fand dann auch im Umfeld der Zitadelle bzw. im angrenzenden Wald statt. Verschiedene Szenen wurden dargestellt, wobei neben Karabinern und MP’s auch schwerere Waffen wie ein Mörser oder ein Panzerschreck zum Einsatz kamen. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, wobei dem Besucher nur spärliche Informationen zum Ablauf des Battles geliefert wurden. Egal uns hat es gefallen.
Die vorgenannte Zitadelle ist die einzig verbliebene Backstein-Zitadelle in Flandern. Sie ist als Fünfeck ausgeführt (jede Seite 190m lang) und mit trockenen Gräben umgeben. Zwischen 1845 und 1853 erbaut, vervollständigte sie die Verteidigungswerke der Festungsstadt Diest. Sehenswert ist das Blausteintor im neoklassizistischen Stil. Ebenso das integrierte Chasseloup Laubat-Abwehrsystem, das letzte erhaltene System dieser Art in Europa. Heute befinden sich in der Zitadelle eine interessante zeitgenössische Kunstausstellung und ein Museum der Belgischen Fallschirmjäger, die noch bis ins Jahr 2011 hier stationiert waren.
durch einen Klick auf das Banner hierunter gelangt ihr zu der Facebook-Seite der Vereinigung Kampfgruppe Böhm
 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü