99th Inf. Div. Checkerboard - WWI World War Tours WWII

Stichwortsuche
*** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen  
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gedenkstätten Mahnmale > Belgien > Gedenkstätten Orte O-U > Rocherath Krinkelt
Gedenkstein für die 99th US-Infantry Division Battle Babies

Als am 16. Dezember 1944 die [link:4]Ardennenoffensive[/link:4] begann, lag Rocherath-Krinkelt genau im Angriffsbereich der deutschen Divisionen (277. Volksgrenadiere und 12. SS-Panzer), die den Durchbruch in Richtung Elsenborn und Lüttich erzwingen sollten. Rocherath-Krinkelt wurde von den Soldaten der 2. und 99. US-Infanteriedivisionen gehalten, bis am 20. Dezember eine neue Verteidigungslinie vor Elsenborn eingerichtet war. Das Denkmal gegenüber der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer erinnert an die verlustreiche Verteidigung der Ortschaft durch die 99. US-Infanteriedivision, auch CHECKERBOARD oder BATTLE BABIES genannt.

Die Inschrift auf dem Denkmal lautet
:

Dieses Denkmal wurde errichtet zur Ehre der 99th Infantry Division und der dazugehörenden Einheiten. Sie kämpften tapfer und viele starben für die Befreiung der Völker während des Zweiten Weltkrieges. Das Denkmal gilt der Erinnerung an ihre Dienste für die Menschheit.

Quelle: Google Maps Streetview

Direktlink zu Google Maps: HIER
oder
Standortermittlung über Google Earth:
DOWNLOAD der kmz-Datei

- Quelle: Google Earth -
Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

Rocherath-Krinkelt ist eine Doppelortschaft, sie ist seit der Gemeindefusion von 1977 ein Ortsteil der Gemeinde Büllingen, in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und liegt 650 m ü. NN. Das aus den Ortsteilen Rocherath (im Dialekt Róchert) und Krinkelt (Krénkelt) bestehende Dorf liegt im belgischen Teil der Eifel, unweit der deutschen Grenze. Von Nordwesten bis Osten ist es umgeben von großflächigen Waldgebieten. Ganz in der Nähe befinden sich das Lager Elsenborn sowie die Orte Wirtzfeld, Mürringen, Büllingen und auf deutscher Seite Höfen (Monschau) und Hollerath (Hellenthal). Rocherath-Krinkelt liegt im deutsch-belgischen Naturpark Hohes Venn - Eifel, dessen Täler - insbesondere das Schwalmbachtal, auch Perlenbachtal genannt, und das Oleftal - ausgewiesene Naturschutzgebiete sind. Im Frühjahr blühen hier die so genannten Narzissenwiesen. Nach dem Ersten Weltkrieg kam Rocherath-Krinkelt durch den Vertrag von Versailles 1920 gemeinsam mit Eupen-Malmedy als Reparation zum Königreich Belgien (Provinz Lüttich). Im Zweiten Weltkrieg wurden die hiesigen Einwohner für über vier Jahre wieder zu deutschen Staatsbürgern, mit allen Konsequenzen. Ab September 1944 nahmen die belgischen Behörden die Region wieder in Besitz, mussten aber bei Rückkehr der Front vom 18. Dezember 1944 bis zum 31. Januar 1945 (Ardennenoffensive) kurzfristig ausweichen. Es folgte ein hartes Jahrzehnt des Wiederaufbaus, bevor ein Anstieg des Wohlstands, ein starkes Vereinsleben und zweisprachige Ausbildungen die Weltoffenheit der hiesigen Bevölkerung nachhaltig prägten. Auf lokaler Ebene wird Rocherath-Krinkelt vom Nachbarort Büllingen aus verwaltet - außer in den Jahren von 1922 bis 1940 und 1944 bis 1976, als Rocherath mit Krinkelt und Wirtzfeld eine eigene Gemeinde bildete.

Da Rocherath Krinkelt zur Gemeinde Büllingen gehört gelangt ihr durch einen Klick auf das Banner hierunter zur offiziellen Webseite der Gemeinde BÜLLINGEN
 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü