Historical Museum December 1944 - WWI World War Tours WWII

Stichwortsuche
*** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen  
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Museen > Belgien > La Gleize
DECEMBER 1944 – HISTORICAL MUSEUM in La Gleize


Das DEZEMBER 1944 – HISTORICAL MUSEUM in La Gleize veranschaulicht die tragischen Ereignisse der damaligen Zeit rund um La Gleize und Stoumont und zeigt den Besuchern eine der bedeutendsten Sammlungen Europas. Auf lebhafte Weise zeigen 17 Dioramen Fahrzeuge, Panzerfahrzeuge, Kanonen, 85 Figuren in Originalausrüstung, Generäle, Tausende Abzeichen, Waffen und Blankwaffen, Gürtelschnallen, Helme und Mützen, Plakate, Zeitungen und eine beeindruckende Menge von Gerät, das überwiegend in La Gleize gefunden wurde. Aus militärischer Sicht veranschaulichen einzigartige Fotos, Karten, Modelle, Dokumente und Filme von damals die Vorgänge.

Außerdem wird das Museum durch die Panzer "Königstiger" und "Goliath ", den 120 mm-Mörser, die Panzerabwehrkanone "Pak 37", die 75 mm-Luftlandekanone sowie die Wachsköpfe der Generäle Ridgeway und Gavin, den persönlichen Kartenhalter von J. Peiper, Modelle und Karten der Kämpfe, Trümmerteile von Flugzeugen, vor Ort aufgenommene Fotos, den während der Schlacht in

Stoumont-La Gleize gedrehten Film sowie die zahlreichen, auf dem Schlachtfeld gefundenen Objekte zu einem absolut authentischen Ort, wo, wie die Veteranen sagen, "man das Pulver riechen kann"...

Das Museum "Dezember 1944" befindet sich in La Gleize, wo die nördliche Offensive der Ardennenschlacht stattfand. Die von den amerikanischen Streitkräften eingeschlossenen 800 übrig gebliebenen Soldaten der 1. SS-Panzerdivision
, einer Eliteeinheit der "Leibstandarte Adolf Hitler", angeführt durch ihren Obersturmbannführer Jochen Peiper, flüchteten in der Weihnachtsnacht 1944 und ließen 135 gepanzerte Fahrzeuge zurück, darunter der 69 Tonnen schwere Königstiger, der noch heute vor dem Museum zu sehen ist.

Das Museum ist den 40 Millionen Toten des Kriegs 1939-1945 gewidmet
und ist zunächst ein Ort des Gedenkens, denn genau an dieser Stelle fanden Kämpfe statt, die Hunderte Tote auf beiden Seiten forderten. "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnert, wird sie wieder erleben".

DECEMBER 1944 – HISTORICAL MUSEUM in La Gleize

DECEMBER 1944 – HISTORICAL MUSEUM
Rue de l´Eglise 7
B-4987 LA GLEIZE-STOUMONT

Tel : 0032 (0)80 78.51.91
E-Mail: museum@december44.com

Das Museum ist vom 1. März bis zum 21. November täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und vom 22. November bis zum 28. Februar in den Ferien, an Wochenenden und Feiertagen.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 5 €, Kinder 3 € und Gruppen ab 10 Personen 4 €.
(Quelle: Dezember1944 Historical Museum)

Standortermittlung über Google Earth: DOWNLOAD der kmz-Datei

- Quelle: Google Earth -
 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü