Bastogne Memorial 101st Airborne Division - WWI World War Tours WWII

Stichwortsuche
*** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen  
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gedenkstätten Mahnmale > Belgien > Gedenkstätten Orte A-D > Bastogne
Memorial 101st Airborne Division Bastogne

Das Denkmal zu Ehren der 101st Airborne Division befindet sich zwischen dem Museum "Bastogne Historical Center" und dem sogenannten "Mardasson Memorial". Das Denkmal besteht aus einer Gedenkplatte und einem steinernem Adler, der die Hingabe bzw. die Opferbereitschaft und das Heldentum der 101st Airborne Division bei der Verteidigung der Stadt BASTOGNE darstellen soll. Zudem trinkt der Adler aus einem amerikanischen Helm. Das Denkmal wurde von den Bewohnern und der Stadt Bastogne gestiftet und errichtet.

Diese Statue wurde ehrenamtlich von einem Bürger von Bastogne, Herrn Robert REMACLE erstellt. Sie stellt das Wahrzeichen der Vereinigten Staaten von Amerika dar.

Sie ist allen amerikanischen Soldaten gewidmet, die vom 21. bis zum 26. Dezember 1944 in der Umgebung und in Bastogne selber im Laufe der Ardennenschlacht eingekesselt wurden. Ihre Einheiten waren Teil oder unterstanden der glorreichen


101st Airborne Division
und zwar

501st Parachute Infantry Regiment
502nd Parachute Infantry Regiment
506th Parachute Infantry Regiment
327th Glider Infantry Regiment
907th Glider Field Artillery Battalion
377th Parachute Field Artillery Battalion
321th Glider Field Artillery Battalion
463rd Parachute Field Artillery Battalion
326th Airborne Engineer Battalion

Combat Command B / 10th Armored Division
705th Tank Destroyer Battalion
333rd Field Artillery Group

Team SNAFU (Elements of 28th Infantry Division and 9th Armored Division)

und die anderen Einheiten unter ihrem Kommando.

Battered Bastards of the Bastion of Bastogne

All diese Soldaten der verschiedenen Waffengattungen: Luftwaffe, Infanterie, Panzer, Artillerie, Pioniere, Nachrichtendienst, Sanitäter, Logistiktruppe usw. haben sich selber den Beinamen "Battered Bastards of the Bastion of Bastogne" gegeben.

Symbolik der Skulptur

Der Kopf des für die USA symbolischen Adlers erscheint auf dem Abzeichen der 101th Airborne Division. Robert Remacle hat versucht, die Kraft und die Hartnäckigkeit der US-Armee zu zeigen (in den Flügeln, dem Kopf und den Fängen des Adlers), aber auch sein Mitgefühl für die getöteten, verletzten oder vermissten GI´s (der zum amerikanischen Helm gedrehte Kopf). Die hochgehobenen Flügel des Adlers, lassen an die Friedenstaube denken.

Die Statue wurde am 26. September 2008
durch Ihre Exzellenz Herrn Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Belgien SAM FOX und von Herrn Abgeordneter Bürgermeister von Bastogne Philippe Collard eingeweiht und von Herrn Dekan Jean-Maurice Jacques gesegnet.

Sam Fox (Mitte), damaliger US-Botschafter in Belgien und Philippe Collard, Bürgermeister von Bastogne
Bildquelle: www.ww2airborne.net
Der Dekan Jean-Maurice (rechts) Jacques bei seiner Ansprache und Segnung des Denkmals bzw. der Statue
Bildquelle: www.ww2airborne.net
Zu den Fotos der Einweihungszeremonie vom 26.09.2008 gelangt ihr durch einen Klick auf das Banner hierunter

Standortermittlung über Google Earth: DOWNLOAD der kmz-Datei

- Quelle: Google Maps -
 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü