Werkoberfläche - Plan - WWI World War Tours WWII

Stichwortsuche
*** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen  
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Festungsanlagen > Belgien > Fort de Tancrémont
Plan der Werkoberfläche des Fort de Tancrémont (B)
- zum Vergrößern des Plans einfach auf das Bild klicken -

Der oben abgebildete Plan zeigt die Werkoberfläche mit Stand vom 10. Mai 1940. Diesen Plan erhält jeder Besucher des Forts am Anfang der Besichtigung.

Demnach kann das Fort wie folgt beschrieben werden:


Innenaufbau:

Hohlgangsystem
aus armiertem Beton unter Schiefergestein in einer Tiefe von 20 - 27 - Gesamtlänge etwa 2 km - die Gänge verbinden alle Einrichtungen unter der Erde, wie z.B. den Befehlsstand, das Munitionslager, den Maschinensaal, die Kriegskaserne und über Schächte teilweise die Munitionsaufzüge sowie die Blocks auf der Werkoberfläche

Für die Erzeugung der elektrischen Energie dienten 4 Dieselmotoren (jeweils 130 PS) mit Generatoren. Die benötigte Luftmenge für den Aufbau des so notwendigen Überdrucks im Fort belief sich auf 32.000 m³ pro Stunde. Die Besatzungsstärke im Fort bestand aus 14 Offizieren, 47 Unteroffizieren und 361 Soldaten. Hinzu kamen 12 Unteroffiziere und 78 Soldaten für die Außenbeobachtungsposten.

 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü