Truschbaum-Museum Camp Elsenborn - WWI World War Tours WWII

Stichwortsuche
*** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen  
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Museen > Belgien > Elsenborn
Truschbaum-Museum im Camp Elsenborn


Das Truschbaum-Museum befindet sich auf dem Gelände des Camp/Lager Elsenborn in der belgischen Eifel und wird von der belgischen Armee betrieben. Das Museum veranschaulicht die Geschichte des Lagers ELSENBORN anhand von vielen Fotos und Dioramen. Das Museum umfasst Objekte, die die preußische Zeit, die Zeit des Ersten Weltkrieges, die Zwischenkriegszeit, die Zeit des Zweiten Weltkrieges sowie die Nachkriegszeit veranschaulichen. Das Lager Elsenborn hat eine bewegte Zeit hinter sich, die das Museum dem Besucher sehr gut verdeutlicht. Ein Teil des Museums ist zudem der Ardennenoffensive gewidmet, was für mich von großem Interesse war.


ACHTUNG: Das Museum kann nur noch Mittwochnachmittags von 13. - 16.00 Uhr und nach Absprache mit dem Camp Elsenborn besichtigt werden:


Kontakt zwecks Anfrage der Besichtigung:  02/44 27721 oder 02/44 27722!

Email : CAMPELSENBORN-EM-S5-OFFR @mil.be


Adresse des Lagers :
Camp d'ELSENBORN
Lager Elsenborn Camp 1
4750 BÜTGENBACH


Mehr über das Camp/Lager Elsenborn und das Museum findet ihr HIER


VIELEN DANK an dieser Stelle an Axel LÖFGEN, der uns am 26.09.2011 eine klasse Führung durch das Museum geboten hat ;-)

- Stück des Westwalls bzw. der sogenannten Drachenzähne -
- Deutsche PAK 40 (Panzerabwehrkanone) -
- Galerie der bisherigen Lagerkommandanten -
- deutsche Panzerabwehrkanone PAK 38 -
- US Sicherungsposten mit Cal. 30 Maschinengewehr -
- schweres Geschütz inmitten der Vennlandschaft -
- belgischer Grenzsicherungposten um 1940 -
- Innenraum bzw. Kampfraum eines Westwallbunkers -
- Angriff auf den Bunker -
- Lieutenant General Baron Baltia -
- Grab eines unbekannten Soldaten -
- US 81mm Mörser in Feuerstellung -
Video des großen Panoramas der Vennlandschaft
Einblick in das Naturkundemuseum, das die auf dem Gelände des Camp Elsenborn ansässigen und heimischen Wildarten veranschaulicht.

Standortermittlung über Google Earth: DOWNLOAD der kmz-Datei

- Quelle: Google Earth -
 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü