Fort de Lantin 2013 - WWI World War Tours WWII

Stichwortsuche
*** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen  
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Veranstaltungen Ausstellungen > Jahre 2013-2015 > Jahr 2013 > Fort de Lantin
Veranstaltung am Fort de Lantin (B) 2.-4. August 2013 Special Woman at War

SPECIAL WOMAN AT WAR II - FORT LANTIN 2013
2-3-4 AUGUST 2013
Festivités 2-3-4 août 2013 - Fort de Lantin 2013 - Special Woman at War II
6ème édition - grande concentration de véhicules militaires
alliés 1940-1945

Am Wochenende des 2.-4. August 2013 fand wie in jedem Jahr eine groß aufgezogene Veranstaltung am Fort de Lantin (nördlich der Stadt Lüttich), eine der belgischen Festungsanlagen die bereits im Ersten Weltkrieg versuchten die vorgenannte Stadt gegen den Angriff der deutschen Übermacht zu verteidigen, statt. Veranstaltet wird dieses Event von der Vereinigung "Les Amis du Fort de Lantin", in Zusammenarbeit mit der Vereinigung "Belgian Military Vehicle Trust", auch unter der Abkürzung B.M.V.T. bekannt. In diesem Jahr erwarteten den Besucher gleich 2 Besonderheiten. Zum einen wurde das 125. Jubiläum (1888-2013) des Fort de Lantin gefeiert und zum anderen fand die Veranstaltung unter dem Thema bzw. unter dem Slogan "Special Women at War II" statt. Neben den mehr oder weniger 250 Fahrzeugen verschiedenster Art mit knapp 550 Teilnehmern, waren somit auch zahlreiche Damen dem Thema entsprechend gekleidet bzw. in möglichst originalgetreuer Kleidung (Kleider oder eben Arbeitsanzüge) der damaligen Frauen, die in den Rüstungsfabriken (Munition und Flugzeugbau) ihren Dienst für das Vaterland leisteten, erschienen.

Herr Wallis Witmeur der Vereinigung B.M.V.T. zeichnete sich für die Anwesenheit der zahlreichen sogenannten "Rosie the Riveter" oder einfach "Rosies" verantwortlich. Überall auf dem Gelände fanden zudem Fotoshootings mit diesen Damen statt, die viele Blicke auf sich zogen ;-) Neben den vielen Reenactment-Gruppen, Militärfahrzeugen und Camps kamen auch die Liebhaber der Militariabörsen auf ihre Kosten. Ein weiteres Highlight war der SHERMAN M32 ARV (Armored Recovery Vehicle), der mit seinem Continental C1 Motor und neuen Ketten eine noch bessere Performance aufbieten konnte. Nur Kenner dürften den Chevrolet K44 Earth Auger am Fort gesichtet haben. Ein weiteres Segment stellten die verschiedenen Motorräder dar, die mich natürlich als begeisterten Fahrer besonders interessieren. Neben den Harleys waren auch Indian´s und eine Enfield am Start. Eine Besonderheit war eine Harley-Davidson im Look des damaligen motorisierten "Canadian Red Cross Corps", die einzige Einheit mit Frauen, die Harleys und Indian´s während dem Zweiten Weltkrieg fuhren. Im Graben des Forts waren einige Jeeps aufgereiht, mit denen der Besucher eine Fahrt über das Gelände machen konnte. Neben der Animation für Kinder kamen auch die Jugendlichen auf der speziell angelegten BMX-Strecke auf ihre Kosten. Die "großen" Kinder durften sich im Offroadbereich austoben. Im Rahmen des 125. Jubiläums stand den Besuchern natürlich auch das eigentliche Fort de Lantin gratis zur Besichtigung frei. Eine Veranstaltung, die ich nur jedem empfehlen kann.

Die Arbeitsstätte der "Woman at War" bzw. den Rosies am Flugzeugmotor
Zwei der zahlreichen "Rosies", die sich entsprechend gekleidet hatten
Die "grossen" Kinder im Gelände
eines der Fotoshootings auf dem Gelände rund um das Fort
das Denkmal am Eingang des Fort de Lantin
Die Jeeps stehen zur Rundfahrt bereit
der SHERMAN M32 ARV (Armored Recovery Verhicle)
eines der zahlreichen Camps, hier das der Gruppe E.M.V.F. aus Eupen (B)
und noch eine der zahlreichen Reenactment-Gruppen
auf der extra angelegten BMX-Strecke ging es hoch hinaus
Übersichtsplan mit den jeweiligen Standorten der Aktivitäten
Blick auf einen der beiden Eingänge zum Fort de Lantin
Quelle: Google Street View
Quell: Google Earth
Quelle: YouTube TauroAirsoft
 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü