Memorial fallen airman 158 Squadron (R.A.F.) - WWI World War Tours WWII

Stichwortsuche
*** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen  
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gedenkstätten Mahnmale > Belgien > Gedenkstätten Orte O-U > Sourbrodt - 158 Squadron
Gedenkstein in Sourbrodt für gefallene Flieger und die 158. Squadron (R.A.F.)

Eher durch Zufall fand ich über Google Earth zu einem Gedenkstein in Sourbrodt (belgische Eifel), der den während des 2. Weltkrieges (1940-1945) gefallenen Fliegern im Gebiet dieses Hochplateaus/Hochlands gewidmet ist. Links neben diesem Gedenkstein befindet sich ein zweiter Stein, an dem ein Propeller (wahrscheinlich stammt dieser vom abgestürzten Bomber) und eine Tafel angebracht ist, auf der die Namen der 4 gefallenen Besatzungsmitglieder, deren Alter, die Funktion sowie die Herkunft vermerkt sind. Zudem ist als Todestag der 4. Juli 1943 eingeprägt. Bei den Gefallenen handelt es sich um 3 britische Besatzungsmitglieder und den kanadischen Piloten. Genauer werden auf dieser Tafel folgende Flieger namentlich festgehalten:

  • Sergeant MACKINTOSH Edward Donald Charles, 21 Jahre - Navigator, stammt aus Southgate (GB)

  • Sergeant LOCK David, 19 Jahre - Schütze, stammt aus Canterbury (GB)

  • Flight Sergeant PRESTON Charles William, 19 Jahre - Pilot, stammt aus Manitoba (CA)

  • Sergeant WALTON Frederick Henry, 25 Jahre- Schütze, stammt aus Dancaster (GB)

Nach einigen Recherchen im Internet bin ich auf die Seite der COMMONWEALTH WAR GRAVES COMMISSION gestoßen. Auf dieser Seite konnte ich anhand der Namen die Details zur Person aufrufen und erkannte, dass alle vier Gefallenen nebeneinander auf dem belgischen Friedhof HEVERLEE WAR CEMENTERY zur letzten Ruhe gebettet wurden. Heverlee befindet sich bei Leuven (Provinz flämisch Brabant) und etwa 30 km von der belgischen Hauptstadt Brüssel (Bruxelles). Die Details dieser Informationen könnt ihr auf den 4 nachstehend gezeigten Bildern sehen:

Quelle: COMMONWEALTH WAR GRAVES COMMISSION

Standortermittlung über Google Earth: DOWNLOAD der kmz-Datei

Quelle: Google Earth
 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü