Gedenkstätte Imgenbroich - WWI World War Tours WWII

Stichwortsuche
*** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen  
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gedenkstätten Mahnmale > Deutschland > Imgenbroich
Gedenkstätte bzw. Gedenkplatz für die Opfer der beiden Weltkriege in Imgenbroich

Der Gedenkplatz bzw. das Ehrenmal mit dem hölzernen Hochkreuz in der Mitte der Stätte liegt direkt an der Trierer Straße (B258) und links neben der St. Josef Kirche in Mützenich. Links und rechts neben dem Kreuz sind Steintafeln angeordnet, die die Namen der Opfer verschiedener Kriege vermerken. Neben den beiden Weltkriegen 1914-1918 und 1939-1945 findet der Besucher auch Gedenkplatten für die Opfer der Jahre 1866, 1870/1871, unbekannte Soldaten, Zivilopfer und Vermisste der Gemeinde.

Eine Gedenkplatte ist zudem der II. Bat. I des Infanterie-Regiments 284
gewidmet. Ein Schaukasten an der Straße umfasst den folgenden Erklärungstext zum Gedenkplatz:

GEDENKEN – HOFFNUNG – FREUDE


In diesem Platz wird unsere Gemeinde stilisiert als kräftige Pflanze dargestellt. Eine große, schöne Blüte schmückt diese Pflanze: Unsere Gemeinschaft. Doch diese Blüte ist nicht perfekt! Durch kriege haben wir einen Teil unserer Gemeinschaft verloren. Wie vollkommen könnte unsere Blüte sein, wären diese Menschen nicht aus unserer Mitte gerissen worden.

Wir gedenken
hier der Opfer von Gewalt und Sinnlosigkeit!
Wir hoffen
wir brauchen den hier niedergeschriebenen Namen niemals mehr weitere hinzuzufügen, und die nächste Blüte wird makellos sein.
Wir freuen uns
in einer Zeit und vor allem in einer Region der Welt zu leben, in der wir nicht unmittelbar in Gefahr sind, weitere Blütenblätter zu verlieren.


Denken wollen wir aber auch an die vielen Opfer in aller Welt, die täglich in Sinnlosigkeit ihr Leben lassen.

Das Motto dieses Platzes sollte sein
:
Gedenken an unsere Verstorbenen und freudige Feste mit den Lebenden

Mit 46 freiwilligen Helfern erstellte die Imgenbroicher Gemeinschaft in über 1000 Stunden diesen Platz. Architekt war Karl BAUER aus Menzerath.

St. Josef Kirche in Imgenbroich

Standortermittlung über Google Earth: DOWNLOAD der kmz-Datei

- Quelle: Google Earth -
 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü