Gedenken Pfc. Neudecker 10.03.2017 - WWI World War Tours WWII

Stichwortsuche
*** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen  
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Grabpatenschaften > 2017
Niederlegen von Blumen anlässlich des Todestages von Pfc. William Anthony NEUDECKER
Am 10. März 2017 begab ich mich zum Amerikanischen Friedhof in Henri-Chapelle, um dem Soldaten Pfc. William Anthony NEUDECKER zu gedenken, da er am 6. März 1945 in der Nähe von Sechtem/Weilerswist in Deutschland durch einen Sniper sein Leben für meine Freiheit ließ. Seine Kameraden nannten ihn "Pete" und er kämpfte im 16th. Infantry Regiment der 1st. Infantry Division - der sogenannten BIG RED ONE. Pfc. Neudeckers Grab habe ich im Jahr 2011 adoptiert und seitdem recherchiere ich seine Geschichte. Zu jedem Anlass - Geburtstag, Todestag, Memorial Day, Oster und Weihnachten - dekoriere ich sein Grab mit Blumen und/oder kleinen Dekorationsartikeln, um dann die Fotos in die USA bzw. an seine Familie, mit der ich glücklicherweise in Kontakt stehe, zu schicken. Ich hatte das große Glück mit seiner Frau über die Tochter kommunizieren zu können. Leider ist sie mittlerweile verstorben und ich bin weiterhin mit dem Rest der Familie in Kontakt, wodurch ein reger Austausch an Informationen entstanden ist. Neudecker ist einer von fast 8.000 Soldaten, die auf diesem Friedhof ihre letzte Ruhestätte fanden und ich habe noch 2 weitere Gräber adoptiert. Eines davon ist links neben Pete. Es handelt sich um Pvt. Carl H. HARRIS, der ebenfalls in der 1st Infantry Division gedient hat, allerdings im 26th Infantry Regiment. Er fiel am 29. November 1944 ebenfalls in Deutschland, wahrscheinlich in der Nähe von Merode. Sein Grab habe ich im Jahr 2014 adoptiert und stehe mit seinem Sohn, einem Vietnam-Veteran in Kontakt. Die Familien in den USA sind extrem dankbar, dass wir alle diese kleinen Gesten zum Gedenken an ihre Angehörigen erbringen und so auch DANKE sagen.
Pvt. Carl H. HARRIS (2. vl.)
Pfc. William Anthony NEUDECKER
Capt. MONSON's Grab habe ich im Jahr 2015 adoptiert. Er war der beste Freund von Mary Lovell's Vater, der den Krieg überlebt hat. Bei einem Treffen von Töchtern und Söhnen der Veteranen im Jahr 2015 habe ich Mary am Grab von MONSON versprochen, ihn als mein 3. Patenkind zu betrachten und mich um das Grab zu kümmern.
Pfc. Glen SHULER's Grab habe ich persönlich nicht adoptiert, aber ein junger Mann aus der Gegend, der sich krankheitsbedingt nicht um ihn kümmern kann. Mit der Nichte von Glen Shuler stehe ich seit 2 Jahren in Kontakt und es ist immer wieder eine Freude für sie zu sehen, dass ihr Onkel nicht vergessen ist. Candy ist sehr gläubig und somit ist es mir eine Ehre an den entsprechenden Feiertagen Blumen niederzulegen
 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü