Eisenhower-Haus Bütgenbach - WWI World War Tours WWII

Stichwortsuche
*** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen  
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gedenkstätten Mahnmale > Belgien > Gedenkstätten Orte A-D > Bütgenbach
Gedenkplatte am Haus Kirch in Bütgenbach / Eisenhower-Haus

Das frühere Haus Kirch in Bütgenbach (B) diente den Alliierten Streitkräften während der Ardennen-Offensive im Winter 1944-45 als Hauptquartier, wo namentlich General Dwight D. Eisenhower (auch IKE genannt), der Oberbefehlshaber der vorgenannten Streitkräfte und spätere US-Präsident, für einige Tage weilte. Heute erinnert eine Tafel an der Mauer vor dem Haus an den damaligen Gast. Das Haus befindet sich in Bütgenbach, Zum Walkerstal 11 - von Elsenborn aus kommend (N647) die erste Straße rechts hinter dem Eisenbahnviadukt und dann links. Die angebrachte Bronzeplatte wurde auf Initiative von Herrn Carl Hellebrandt, im Walkerstal, vom Verkehrsverein an besagtem Anwesen angebracht, um die Nachwelt auf den prominenten Gast aufmerksam zu machen.

General Eisenhower (links) spricht anlässlich eines Besuches in Bütgenbach kurz vor der Ardennenoffensive mit Generalleutnant Bradley (rechts, Kommandeur der 12. Armeegruppe) und Generalmajor Louis A. Craig (Kommandeur der 9. Infanteriedivision) - Quelle: Schlacht in den Ardennen, David Jordan

Standortermittlung über Google Earth: DOWNLOAD der kmz-Datei

 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü