Kriegerdenkmal Pepinster - WWI World War Tours WWII

Stichwortsuche
*** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen  
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kriegerdenkmäler > Kriegerdenkmäler Orte O-U > Pepinster
Kriegerdenkmal in Pepinster für die Gefallenen der beiden Weltkriege 1914-1918 und 1940-1945

Das Kriegerdenkmal in Pepinster besteht aus 2 Gedenkplatten, die links und rechts neben dem Eingang zum Rathaus von Pepinster (rue Neuve 35) angebracht wurden sowie einem Denkmal aus Stein, das einen belgischen Soldaten neben einem Sterbenden oder Verwundeten, der von einer Frau gehalten wird, zeigt. Die Aufschrift "AUX HEROS" wurde eingemeißelt, wobei der Spruch "UNION FAIT LA FORCE" einschließlich der Belgischen Fahne vor dem Sockel das Bild ziert. Das Kriegerdenkmal sowie die Gedenkplatten ehren die Gefallenen der beiden Weltkriege von 1914-1918 und 1940-1945.

- Parole der Belgier, die auch im Jahr 2011 wieder auf Grund der stark diskutierten Spaltung des Landes aktuell ist -
Eine Tafel im Boden vor dem Denkmal erinnert an das 50te Jahrgedächtnis im Jahr 1966

Standortermittlung über Google Earth: DOWNLOAD der kmz-Datei
oder
direkt über Google Maps - HIER klicken

- Quelle: Google Maps -
Kurzinfo zur Gemeinde Pepinster

Pepinster ist eine Gemeinde in der Provinz Lüttich in der Wallonischen Region in Belgien. Sie liegt an der Weser, die in die Ourthe fließt und befindet sich ca. 35 km südwestlich von Aachen. Sie gehört der Euregio Maas-Rhein an. Die Einwohnerzahl beträgt 9726 (Stand 1. Januar 2012), die Fläche 24,79 km². Das Fort Tancremont auf dem Gemeindegebiet war Bestandteil des Festungsringes Lüttich. Die kleine dreieckige Festung ist zu großen Teilen erhalten und kann besichtigt werden. In Pepinster zweigt die Bahnstrecke nach Spa/Géronstère von der Wesertalstrecke ab. Am Bahnhof halten InterRegio-Züge (IR) und Regionalbahnen (in Belgien: L), außerdem im Früh- und Spätverkehr einige IC-Züge der Linie Eupen–Brüssel–Ostende. Aachen Hbf ist im Zweistundentakt mit dem euregioAIXpress erreichbar. Des Weiteren besitzt die Strecke nach Spa-Géronstère im Bahnhof ihren Ausgangspunkt. Es existieren einige regionale Buslinien der Gesellschaft TEC, u.a. nach Verviers.

Durch einen Klick auf das Banner hierunter gelangt ihr zur offiziellen Webseite der Gemeinde PEPINSTER
 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü