Widerstand und Repression in Eupen-Malmedy - WWI World War Tours WWII

Stichwortsuche
*** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen   *** Willkommen auf meiner Webseite: World War Tours - www.worldwartours.be , die Seite wird regelmässig aktualisiert - ich würde mich natürlich über weitere Besuche von euch freuen  
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Veranstaltungen Ausstellungen > Jahre 2009-2012 > Jahr 2012 > Eupen (B) Vortrag Dr. Ruland
Widerstand und Repression in „Eupen-Malmedy“ und im von Deutschland annektierten Gebiet Altbelgiens 1933 (1940) – 1944/45, ein Bildervortrag von Dr. Herbert Ruland

Im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung in der DG 2012 referierte Herr Dr. Herbert Ruland, GrenzGeschichteDG (Arbeitsabteilung der Autonomen Hochschule in der DG) am 9. Mai 2012 um 20.00 Uhr im Regierungsgebäude der Deutschsprachigen Gemeinschaft (Foyer Lüttich), Gospertstrasse 42 zum Thema "Widerstand und Repression in  „Eupen-Malmedy“ und im von Deutschland annektierten Gebiet Altbelgiens 1933 (1940) – 1944/45". Auf Einladung von Frau Gabi Borst, die die Organisation übernahm, beschloss ich an diesem Abend teilzunehmen und das war auch gut so ;-) Der Abend war sehr gut organisiert und Herr Dr. Ruland konnte die zahlreichen Anwesenden (der Saal war voll) in seinen Bann ziehen und veranschaulichte anhand einer Slideshow und tollen seltenen Fotos was Widerstand ist und wer diesen geleistet hat. Zudem hat Herr Dr. Ruland die verschiedenen Formen des Widerstandes erläutert und so mancher Anwesende kannte die damaligen Widerständler und erinnerte sich wahrscheinlich an die schreckliche Zeit des Zweiten Weltkrieges. Insgesamt ein sehr interessanter Abend unter Gleichgesinnten! Weitere Informationen könnt ihr dem Faltblatt hiernach entnehmen.

Durch einen Klick auf das Banner hierunter gelangt ihr zur offiziellen Webseite "GrenzGeschichteDG" - eine Arbeitsabteilung der Autonomen Hochschule in der Deutschsprachigen Gemeinschaft
- Quelle: Google Earth -
 
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü